Programm 2021 - Schlössli Mattstetten

Direkt zum Seiteninhalt

Programm 2021

Kleinkunstbühne
Info zu Corona

Schutzmassnahmen werden laufend den Vorgaben von BAG und Kanton angepasst. Weitere, aktuelle Infos für unsere Besucher publizieren wir jeweils kurz vor den Vorstellungen.



Info-Telefon: 079 503 72 16

Unsere Vorstellungen beginnen jeweils um 20.15 Uhr.

Die Abendkasse, die Bar und die Küche sind ab 19.00 Uhr geöffnet.

Reservationen von Tickets oder Tische für's Nachtessen sind auch telefonisch unter 079 503 72 16  möglich.

20.3.2021 - Marco Todisco & Andi Pupato
Der Liedermacher und Geschichtenerzähler Marco Todisco singt über die Schönheit des Alltäglichen. Seine Lieder sind eigentlich vertonte kleine Gedichte voller Ironie, Poesie und Sinnlichkeit.

Marco Todisco, Gesang, Piano
Andi Pupato, Perkussion

Als Secondo im Engadin geboren, im Domleschg aufgewachsen und seit 20 Jahren in Zürich lebend, schöpft Marco Todisco Inspiration aus drei verschiedenen Kulturen. Er geht mit offenen, wachen und liebevollen Augen durch die Welt und berichtet aus dem Alltag seiner Schweizer Wahlheimat. Seine Canzoni swingen, grooven und rattern.
 
Der Musikvirtuose Andi Pupato an der Perkussion fügt sich wunderbar in Todiscos Stilmix aus italienischem Chanson, Pop und Jazz ein. Die Musik von Todisco und Pupato entspringt der Tradition des Südens und wird aus dem Moment heraus gelebt.

Auf der Bühne kombiniert Todisco seine Lieder mit lustigen und herrlich skurrilen Geschichten über das Leben in der Schweiz. Ein Abend zum Träumen, Weinen und Lachen.

Dieser Anlass wird unterstützt von:



24.4.2021 Ferruccio Cainero - Tic Tac
Erzähltheater

 
Ferruccio Cainero (SRF Morgengeschichte) erzählt Geschichte von gestern bis heute.
Leben wir die Zeit, oder lebt sie uns? Prägen wir die Geschichte oder führt sie uns am Gängelband?
 
TIC TAC ist eine faszinierend spannende Zeitreise durch 2000 Jahre Geschichte.
Ferruccio führt sein Publikum durch das Labyrinth  historischer Ereignisse, erzählt die schönsten Geschichten drumherum und zeigt mit italienischer Leichtigkeit , wie die Zeit uns lebt und wir in ihr.
Es dreht sich alles um die Vergänglichkeit und gerade darum ist es topaktuell.
 
TIC TAC ist einzigartig – witzig, berührend , alles in Frage stellend, poetisch und luftig leicht unterhaltend.

Dieser Anlass wird unterstützt von:


29.5.2021 Strohmann Kauz - Sitzläder
«Sitzläder» ist das jüngste Stück Theaterkabarett mit den kultigen Senioren Ruedi und Heinz. Die alten Freunde hauen ab, aus dem Altersheim und steigen ein in ihre längst geschlossene Stammbeiz. Doch wo sie sich Gemütlichkeit erhoffen, überrascht sie das volle Leben.

Am Stammtisch kriegen sie Besuch von aufsässigen Zeitgenossen und sitzengebliebenen Kameraden. Ungewollter ziviler Ungehorsam stürzt das liebenswürdige Rentnerduo in eine abenteuerliche Geschichte. Zufälle und überraschende Wendungen zwingen die treuen Weggefährten ihnen unbekannte Rollen zu spielen. Ruedi und Heinz lassen nicht nur Erinnerungen nachsitzen, sie kämpfen für ihren neuen, alten Zufluchtsort.

Strohmann-Kauz erzählt eine Geschichte über Erinnerungen und Leidenschaft, entlebte Dorfkerne und entleerte Innenstädte, über junge Nostalgie, echte Freundschaft und alte Kampfbereitschaft.

Die Schauspieler Matthias Kunz und Rhaban Straumann sind wie immer kabarettistisch, gesellschaftspolitisch aktuell und überraschend. Für «Sitzläder» wurden Strohmann-Kauz und ihre Regisseurin Anna-Katharina Rickert 2019 mit einem Stipendium des SSA (socièté suisse des auteurs) ausgezeichnet.
 



Dieser Anlass wird unterstützt von:


Zurück zum Seiteninhalt